Sehr erfolgreiches Wochenende für SSC Athletin

 

 

Am vergangenen Wochenende startete für den SSC Koblenz-Karthause Johanna Monschauer in der Altersklasse W12.

Am Samstag, 12.09.2020 stellte sie sich der Konkurrenz beim Mehrkampfmeeting der LG Rhein-Wied in Neuwied.

Sie startete im Vierkampf (Hochsprung, 75m, Kugelstoßen und Weitsprung). Gleich drei persönliche Bestleistungen gelangen ihr und damit gewann Johanna den Wettbewerb vor der starken Konkurrenz des USC Mainz.

Am Sonntag, 13.09.2020 startete Johanna im Dreikampf und beim Kugelstoßen beim Sportfest in Brey, auch hier gewann Johanna beide Disziplinen souverän.

Am kommenden Wochenende, 19.09.2020 treten dann wieder alle Athletinnen der Trainingsgruppe von Holger Klein und Celina Leffler bei den Oranienkampfspielen in Diez an und werden hier die diesjährige, doch sehr kurze, turbulente aber auch sehr erfolgreiche Freiluftsaison beenden.

             _________________________________________________

 

Podestplätze für SSC Athletinnen

 

Am vergangenen Sonntag, 30.08.2020 starteten vier Athletinnen des SSC Koblenz-Karthause beim gut organisierten Läufer-/Springer Sportfest der LG Lahn-Aar-Esterau in Diez.

Sina Ehrhardt, Judith Haderlein und Marie Zerwes gingen in der W15 an den Start. Über die 80m Hürden gelang ihnen ein Dreifacherfolg mit dem Zieleinlauf Sina vor Marie und Judith.

Über 100m gewann Sina, Judith wurde Dritte gefolgt von Marie.

Den Hochsprung gewann Marie mit neuer Bestleistung von 1,61m. Sina belegte den zweiten Platz.

In der W12 stellte sich Johanna Monschauer der Konkurrenz. Über die 60m Hürden und im Weitsprung wurde sie Zweite und über die 75m belegte sie den dritten Platz.

             _________________________________________________

 

SSC Athletinnen auch in Neuwied erfolgreich

 

Am Sonntag, 23.08.2020 starteten acht Athletinnen des SSC Koblenz-Karthause beim Leichtathletik Meeting der LG Rhein-Wied.

In der W12 waren Liv Brocker und Johanna Monschauer am Start. Liv gewann den Hochsprung mit neuer persönlicher Bestleistung von 1,47m. Über die 75m wurde sie zeitglich mit Johanna Zweite und über die 60m Hürden belegte sie hinter Johanna den dritten Platz. Johanna wurde dann auch im Weitsprung Zweite.

Clara Ansbacher und Marie Brocker stellten sich in der W14 der Konkurrenz. Über 100m wurde Marie vierte und Clara neunte und im Weitsprung belegte Marie den vierten und Clara den fünften Rang.

In der W15 vertraten Marie Zerwes, Sina Ehrhardt, Judith Haderlein und Greta Cetto die Farben des SSC. Sowohl über die Hürden als auch im Weitsprung starteten alle vier. Marie gewann die Hürden vor Sina, Judith und Greta folgten auf den Plätzen vier und fünf. Im Weitsprung wurde Sina zweite, gefolgt von Marie, Greta wurde fünfte und Judith sechste. Über 100m wurde Judith Dritte, Greta erreichte im Diskus ebenfalls den dritten Platz. Marie und Sina nahmen noch am Hochsprungwettbewerb teil, den sie mit dem zweiten und dritten Platz beendeten.

Am kommenden Sonntag, 30.08.2020 starten vier Athletinnen beim Sprung- und Läufertag in Diez.

             _________________________________________________

 

SSC Athletinnen starten sehr erfolgreich in die späte Freiluftsaison

 

Am Samstag den 15.08.2020 starteten sieben SSC Athletinnen beim Mini-Westerwälder EHW Meeting in Selters.

Nach zweimonatiger, coronabedingter Trainingszwangspause zu Saisonbeginn zeigte sich, dass die Athletinnen trotz der widrigen Bedingungen in guter Form sind.

In der W12 stellten sich Liv Brocker und Johanna Monschauer der Konkurrenz. Liv wurde im Hochsprung mit neuer persönlicher Bestleistung von 1,42m Dritte. Im Weitsprung gelang den beiden ein Doppelsieg, Johanna steigerte direkt im ersten Versuch ihre Bestleistung auf 4,64m und Liv kam auf 4,25m. Johanna startete dann zum ersten Mal beim Kugelstoßen und überraschte mit guten 7,43m, die ihr Platz zwei sicherten.

Marie Brocker und Clara Ansbacher starteten in der W14 sowohl im Weit- als auch im Hochsprung. Im Weitsprung wurde Marie Zweite (4,64m), Clara folgte auf Rang drei (4,40m). Im Hochsprung wurde Clara mit übersprungenen 1,28m Dritte und Marie kam auf Rang fünf.

In der W15 traten Greta Cetto, Sina Ehrhardt und Marie Zerwes an. Greta belegte beim Kugelstoßen den dritten Platz und kam im Weitsprung hinter ihren Trainingskameradinnen auf Platz vier. Sina wurde im Weitsprung Zweite (4,85m) und Marie Dritte (4,77m). Den Hochsrpung gewann Marie mit 1,50m und Sina folgte auf Platz zwei mit neuer persönlicher Bestleistung von 1,47m.

Am kommenden Sonntag startet die Trainingsgruppe von Holger Klein und Celina Leffler beim Sportfest in Neuwied.

 

             _________________________________________________

 

SSC Nachwuchs startet erfolgreich beim Hallensportfest des

USC Mainz

 

Am Sonntag, den 01.03.2020, starteten die von Holger Klein und Celina Leffler trainierten Nachwuchsathletinnen Liv Brocker und Johanna Monschauer in der W12 beim Hallensportfest des USC Mainz.

Zum ersten Mal standen für beide die 60m Hürden auf dem Programm, zudem starteten sie noch über 60m und im Weitsprung. Leider gab es keine elektronische Zeitmessung.

Über die 60m Hürden wurde Liv Zweite und Johanna Fünfte. Über die 60m belegten beide mit der gleichen handgestoppten Zeit den fünften Platz.

Im Weitsprung steigerten beide ihre persönliche Bestleistung, Liv wurde mit 4,43m Dritte und Johanna wurde mit 4,31m wieder Fünfte.

             _________________________________________________

 

Celina Leffler Rheinland-Pfalz-Meisterin im Kugelstoßen

 

Am 25.01.2020 fanden in Ludwigshafen die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der Jugend U16 und der Männer und Frauen statt.

Vom SSC starteten in der U16 Sina Ehrhardt, Greta Cetto, Judith Haderlein, Marie Brocker und Clara Ansbacher über 60m Hürden und 60m. Celina Leffler startete in der Frauenkonkurrenz.

Über die Hürden wurde Sina 10., Greta, Judith, Marie und Clara belegten Plätze im Mittelfeld der 41 Teilnehmerinnen.

Über die 60m kam Sina ins Finale und wurde am Ende 14. Marie, Judith, Greta und Clara landeten auch hier im Mittelfeld der 54 Teilnehmerinnen.

Sina ging ebenfalls über 300m an den Start und wurde Vierte. Greta stellte sich der Kugelstoßkonkurrenz und wurde Zehnte.

Celina startete ganz ohne Druck im Kugelstoßen und wurde souverän Erste mit 13,02m.

 

Bereits am vorherigen Wochenende vertraten bei den Bezirks- Crossmeisterschaften in Neuwied die Geschwister Veit die Farben des SSCs. Die Jüngste, Stefanie, wurde über die 1000m in der W7 Erste und ihre Schwester Julia belegte über die gleiche Distanz in der W8 den zweiten Platz. Philipp absolvierte1500m und wurde in der M10 Dritter.

 

        _________________________________________________

 

 

Die Erfolge unserer Athleten im Landesverband Rheinland für das Jahr 2019 finden Sie hier:

 

 

Bestenliste 2019.pdf
PDF-Dokument [59.2 KB]

         _________________________________________________

 

Erfolgreicher Saisonabschluss der SSC Athleten bei den Bezirksmeisterschaften in Dierdorf

 

Am 15.09.2019 fanden in Dierdorf die Bezirksmeisterschaften der U14 statt.

Vom SSC Koblenz-Karthause gingen 6 Athleten an den Start.

Philipp Veit startete seinen ersten Dreikampf in der M10 und belegte mit guten Leistungen den 9. Platz (8,87s; 3,35m, 28,50m).

Sophie Keutel startete ebenfalls zum ersten Mal, jedoch in der W12. Über 75m belegte sie mit 11,7s den 5. und über 800m in 3:07,13s den 3.Platz.

In der W13 starteten Clara Ansbacher und Marie Brocker im Hochsprung, Ballwurf und im Weitsprung, Marie zudem noch über 75m.

Im Hochsprung wurde Clara 4. und Marie 5., im Ballwurf wurde Clara 9. und Marie 7. Beim Weitsprung wurde Marie 3.(4,40m) und Clara 4. (4,26m).

Über 75m belegte Marie in neuer persönlicher Bestzeit von 11,06s den 3. Platz.

In der W11 startete Liv Brocker im Vierkampf und Johanna Monschauer im Dreikampf.

Liv wurde mit persönlicher Bestleistung von 1540 Punkten Bezirksmeisterin (8,00s; 3,75m; 24,50m; 1,34m), hierbei verbesserte sie ihre Bestleistung im Hochsprung auf sehr gute 1,34m.

Johanna wurde mit neuer persönlicher Bestleistung von 1248 Punkten Bezirksmeisterin im Dreikampf (7,96s; 4,16m; 30,50m) und Liv wurde mit 1133 Punkten 3.

Eine herausragende Leistung zeigten Marie, Clara, Liv und Johanna in dem abschließenden 4x75m Staffelrennen, bei dem sie mit einer sehr starken Zeit von 42,49s Bezirksmeisterinnen wurden.

 

        _________________________________________________

 

 

Drei Titel bei den Rheinland-Meisterschaften für Athletinnen des SSC Koblenz-Karthause

 

Am 31.08.2019 fanden die Rheinland-Meisterschaften der U16 in Trier statt. Vom SSC gingen Laura Kuhn und Marie Zerwes an den Start.

Laura wurde über 100m Rheinland-Meisterin. Im Vorlauf lief sie neue persönliche Bestzeit mit 13,04s. Über 80m Hürden gelang ihr ebenfalls eine neue Bestzeit (12,68s), musste sich aber Sinje Fallen vom TV Bad Ems geschlagen geben.

Marie wurde im Hochsprung mit übersprungenen 1,50m Rheinland-Meisterin. Im Weitsprung wurde der erste Platz zwischen Marie und Laura ausgemacht. In einem sehr guten Wettkampf, in dem beide erstmals die 5m Marke knackten, stand für beide am Schluss eine Weite von 5,02m.

Da Marie den besseren zweiten Versuch hatte, wurde sie Rheinland-Meisterin vor ihrer Vereinskameradin.

Am 01.09.2019 starteten Clara Ansbacher in der W13 und Johanna Monschauer in der W11 im Mehrkampf in Diez. Clara wurde im Drei- und im Vierkampf Dritte. Johanna gewann den Drei- und den Vierkampf mit neuer persönlicher Bestleistung.

 

       _________________________________________________

 

 

SSC Athleten starten mit guten Ergebnissen bei den Oranienkampfspielen in Diez und den offenen Kreismeisterschaften in Herdorf

 

Am vergangenen Wochenende starteten am Samstag acht Athletinnen und Athleten bei den Oranienkampfspielen in Diez.

Lukas Euken (U18) wurde über 100m und im Kugelstoß Zweiter, den Hochsprung gewann er souverän.

Seinen ersten Wettkampf für den SSC absolvierte Maximus Schmitt (M15). Er startete über 100m und 300m und konnte beide Strecken gewinnen.

Lili Trifan (U18) startete über 100m und 400m. Sie wurde Vierte und Fünfte.

Gloria Kaesemann (W15) startete über 100m, 300m und im Hochsprung. Hier belegte sie den vierten, dritten und zweiten Platz.

Carla Pung (W15) ging im Kugelstoß und im Diskuswurf an den Start. Mit der Kugel wurde sie Vierte und mit dem Diskus Zweite.

In der W14 startete Greta Cetto im Diskus und mit der Kugel. Sie belegte mit dem Diskus den dritten Platz, die Kugelstoßkonkurrenz gewann sie.

Ebenfalls in der W 14 starteten Sina Ehrhardt und Marie Zerwes, beide über 100m, 300m und im Hochsprung. Über die 100m wurde Sina Zweite, Marie Vierte. Über 300m wurde Sina Dritte vor Marie. Den Hochsprung gewann Marie souverän, Sina belegte hier den fünften Platz.

Die Ergebnisse finden Sie hier: 

https://rl.lvrheinland.de/fileadmin/website/kreise/rhein-lahn/html/2019/E_20190824_Oranienkampfspiele.htm

 

Am Sonntag starteten Clara Ansbacher in der W13 und Johanna Monschauer in der W11 bei den offenen Kreismeisterschaften in Herdorf.

Clara wurde über 75m Fünfte, im Ballwurf Vierte, im Weitsprung Dritte und im Hochsprung Zweite.

Johanna belegte im Schlagballwurf, im Weitsprung und im Hochsprung jeweils den dritten Platz und über 50m wurde sie Zweite.

 

Am kommenden Wochenende starten Laura Kuhn und Marie Zerwes bei den Rheinlandmeisterschaften der U 16 in Trier. Bei den Kreismehrkampfmeisterschaften in Diez gehen ebenfalls SSC Athletinnen an den Start.

 

       _________________________________________________

 

Gute Leistungen bei den Süddeutschen und Deutschen Meisterschaften

 

Bereits Ende Juni fanden die Süddeutschen Meisterschaften der U23/ U16 in Koblenz und der U18 in St. Wendel statt.

Von der SSC gingen in Koblenz Franziska Decker und Laura Kuhn an den Start. Franziska, als Mehrkämpferin, maß sich über 100m Hürden und im Kugelstoß mit den Spezialistinnen. Über die Hürden schied sie im Vorlauf aus, beim Kugelstoß kam sie auf 12,57m und wurde Siebte.

Laura hatte sich über 100m und 800m qualifiziert, fokussierte sich aber auf die 800m. Dort wurde sie in einem starken Teilnehmerfeld in 2:25,06 s Sechste.

Mario Hoeder Riveros startete in St. Wendel über seine Paradedisziplin über 100m. Seinen Vorlauf gewann er in neuer persönlicher Bestzeit von 11,12 s. Im Finale wurde er Fünfter. Die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften in Ulm hatte er bereits in der Tasche, konnte dort aber leider verletzungsbedingt nicht an den Start gehen.

 

Bei den Deutschen Meisterschaften in Lage Anfang August ging im Blockmehrkampf Laura Kuhn im Block Lauf an den Start. Sie steigerte ihre Bestleitung um knapp 100 Punkte und belegte am Ende mit 2501 Punkten den neunten Platz, nur 3 Punkten fehlten ihr zum siebten Platz.

 

Ebenfalls bei den Deutschen Meisterschaften ging Franziska Decker in Bietigheim im Siebenkampf an den Start. Sie wurde mit 4645 Punkten Achte.

 

Der erste Wettkampf nach den Sommerferien führte am 17.08. nach Wittlich zum Blockmehrkampf. Dort absolvierten in der W13 Marie Brocker und Clara Ansbacher ihren allerersten Block Lauf.

Marie wurde mit 1767 Punkten Fünfte, Clara musste den Wettkampf nach der vierten Disziplin leider verletzungsbedingt abbrechen.

 

        _________________________________________________

 

Podestplätze für SSC Athleten bei den Bezirksmeisterschaften

 

Am Sonntag, dem 16.06.2019, fanden in Dierdorf die Bezirksmeisterschaften der Leichtathleten statt.

Von der SSC Koblenz-Karthause gingen 12 Athletinnen und 1 Athlet an den Start.

Sonja Markowski bestritt den Dreikampf in der weiblichen Jugend W15 und wurde mit 1.209 Punkten Zweite.

In der weiblichen Jugend W14 gingen Marie Zerwes, Sina Ehrhardt, Greta Cetto und Annabelle Spinler im Dreikampf an den Start. Marie wurde Zweite, Sina Fünfte, Greta Sechste und Annabelle Neunte. Marie und Sina nahmen dann für den Vierkampf noch den Hochsprung in Angriff, Marie verbesserte ihre Bestleistung um 9 (!) Zentimeter auf 1,60m. Am Ende sprang wieder der Zweite Platz heraus, Sina verpasste um 3 Punkte das Podest und wurde undankbare Vierte.

Im Dreikampf/Vierkampf der weiblichen Jugend W13 startete Clara Ansbacher. Im Dreikampf wurde sie Sechste und im Vierkampf Vierte.

Der einzige Junge, Ismail Shehata, startete im Drei- und Vierkampf der männlichen Jugend M12. Im Dreikampf wurde er mit 1.007 Punkten Neunter und im Vierkampf belegte er den fünften Platz.

Im Dreikampf der weiblichen Jugend W12 starteten Elisabeth Spinler und Charlotte Peerenboom. Elisabeth wurde 13. und Charlotte 15.

Bei der weiblichen Jugend W11 und W10 fanden nur Einzelwettkämpfe statt.

In der W11 gingen Liv Brocker, Johanna Monschauer und Sophia Marx an den Start. Für Sophia war es der erste Wettkampf.

Über 50m gewann Liv den Titel, Johanna wurde Dritte und Sophia Zehnte.

Im Schlagballwurf wurde Johanna Zweite, Liv Sechste und Sophia 15.

Im Weitsprung lieferten sich Liv und Johanna ein spannendes Finale, beide sprangen Bestleistung, Liv wurde mit 4,15m Zweite und Johanna mit 4,13m Dritte. Sophia kam mit 3,44m auf den 13.Platz.

Für die jüngste Athletin, Katja Funk, war es ebenfalls der erste Wettkampf in der W10.

Über 50m wurde sie 8., im Weitsprung 21. und im Ballwurf 5.

Für die jüngeren Athleten begann damit auch die Sommerpause.

 

Am kommenden Wochenende starten Franziska Decker und Laura Kuhn bei den Süddeutschen Meisterschaften U23/U16 in Koblenz.

Am darauffolgenden Wochenende startet Mario Höder Riveros bei der Süddeutschen Meisterschaft U18 in St. Wendel.

Wir wünschen allen Athleten viel Erfolg!

 

        _________________________________________________

 

Viele Podestplätze beim 10.Westerwälder EWH-Leichtathletik-Meeting

Am Pfingstsonntag starteten fünf Athletinnen des SSC Koblenz-Karthause beim EWH Meeting in Selters.

In der weiblichen Jugend W15 ging Carla Pung über 80m Hürden, 100m und im Kugelstoß an den Start. Über die Hürden wurde sie Dritte, über 100m Sechste und den Kugelstoß gewann sie mit 2 Metern Vorsprung klar vor ihrer Konkurrentin.

In der weiblichen Jugend W14 starteten Sina Ehrhardt und Laura Kuhn über die 80m Hürden und im 100m Lauf. Laura nahm auch noch die 300m in Angriff. Die vereinsinternen Meisterschaften über 80m Hürden gewann Laura vor Sina, über 100m gewann Laura sowohl den Vorlauf als auch den Finallauf vor Sina. Auch die 300m Konkurrenz konnte Laura für sich entscheiden.

Ebenfalls in der W14 startete Marie Zerwes im Weit- und Hochsprung. Beide Disziplinen gewann sie mit neuen persönlichen Bestleistungen (4,67m und 1,51m) und mit großem Abstand zur Konkurrenz.

Johanna Monschauer vertrat in der W11 die Farben des SSC. Im 50m Lauf wurde sie Zweite, den Weitsprung gewann sie ebenso wie den Ballwurf, diesen mit neuer persönlicher Bestweite von 33m.

Am kommenden Wochenende finden in Dierdorf die Bezirksmeisterschaften statt.

 

        _________________________________________________

 

Laura Kuhn startete bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der U20/U16

 

Am Samstag, dem 25.05.2019, fanden in Bad Bergzabern die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der Jugendlichen U20/U16 statt.

Vom SSC startete Laura Kuhn über 100 m und im Weitsprung.

Den Finallauf über 100 m verpasste sie in einer Zeit von 13,57 s nur um 5 Hundertstelsekunden, sodass am Ende Platz 7 im 19er Teilnehmerfeld heraussprang.

Im Weitsprung sprang sie eine gute Serie. Am Ende wurde sie mit 4,67 m Vierte.

 

        _________________________________________________

 

 

Rheinland-Meister Titel für SSC Athleten

 

Am Samstag, den 18.05.2019 starteten Celina Leffler, Franziska Decker in der Frauenklasse und Lukas Euken in der männlichen Jugend U18 in Bad Neuenahr-Ahrweiler bei den Rheinland-Meisterschaften.

Celina wurde gleich dreimal - über 200m, mit der Kugel und im Weitsprung – Rheinland-Meisterin, mit dem Speer musste sie sich als Zweite geschlagen geben.

Franziska wurde über 100m Hürden und mit der Kugel Dritte und über 200m und im Weitsprung Vierte.

Lukas startete dieses Mal über 100m und 200m. Über 100m wurde er Fünfter und über 200m wurde er ebenfalls Rheinland-Meister.

 

Am Sonntag fand in Neuwied die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft im Blockwettkampf statt.

Hier startete in der W15 Carla Pung im Blockwettkampf Wurf. Sie wurde mit 2019 Punkten Zweite.

Sina Ehrhardt startete in der W14 im Blockwettkampf Sprint/Sprung und wurde mit 2170 Punkten Sechste.

Laura Kuhn startete in der W14 im Blockwettkampf Lauf. Sie gewann hier souverän den Titel der Rheinland-Meisterin mit sehr guten 2406 Punkten. Mit dieser Punktzahl hat Laura die Norm für die DM der Blockwettkämpfe am 10./11. August 2019 in Lage geschafft.

 

       _________________________________________________

 

 

SSC Athleten starten erfolgreich in die Freiluftsaison

 

Am Samstag, den 06.04.2019, fand in Bad Neuenahr-Ahrweiler die Bahneröffnung mit den offenen Kreismeisterschaften statt.

Vom SSC Karthause gingen 2 Athleten und 5 Athletinnen an den Start.

Mario Hoeder Riveros siegte über 100 m in der U18 mit der sehr guten Zeit von 11,13 s. Lukas Euken wurde im gleichen Wettbewerb Fünfter in 12,22 s.

Lukas startete noch über die 200 m, den Wettbewerb gewann er in 24,95 s.

Im Weitsprung startete nur Laura Kuhn in der U16, sie wurde mit 4,78 m Vierte.

Die 100 m der U16 gewann sie in einer Zeit von 13,17 s. Hier starteten auch Sina Ehrhardt (9., 13,87 s) und Marie Zerwes (13., 14,27 s).

Zudem gewann Laura die 300 m in 43,98 s.

Lili Trifan wurde über 100 m der U18 Fünfte in 14,82 s und über die 200 m Sechste in 30,97 s.

Über 75 m erreichte Marie Brocker eine Zeit von 11,14 s und damit Platz 7.

 

       _________________________________________________

 

 

Erfolgreiche Bahneröffnung in Herdorf für SSC Athleten

 

Am Sonntag, den 05.05.2019, starteten 10 Athleten des SSC Koblenz-Karthause bei widrigsten Wetterbedingungen (Hagel, Schneefall und Temperaturen um 5 Grad Celsius) in Herdorf.

Mario Hoeder Riveros gewann in der U18 sowohl die 100 m, als auch die 200 m.

Lukas Euken wurde im gleichen Lauf über die 100 m Zweiter und über 200 m Dritter.

Die Kugel stieß Mario auf 7,98 m, am Ende Platz 2 und Lukas kam auf eine Weite von 6,13 m und damit auf den dritten Platz.

Im Weitsprung knackte Lukas zum ersten Mal im Wettkampf die 5 m Marke und gewann den Wettbewerb mit 5,10 m.

Laura Kuhn startete in der W15 über 300 m. In einer Zeit von 44,21 s kam sie als Erste ins Ziel.

Im Vierkampf der W14 wurde Sina Ehrhardt mit 1553 Punkten Zweite und Annabelle Spinler wurde mit 986 Punkten Vierte.

Im Dreikampf der W13 gingen Marie Brocker und Clara Ansbacher an den Start. Marie gewann den Wettkampf mit 1180 Punkten und Clara wurde Fünfte mit 1097 Punkten.

Ebenfalls im Dreikampf, aber der W12, startete Elisabeth Spinler. Sie wurde Zwölfte mit 948 Punkten.

Die beiden jüngsten SSCler Liv Brocker und Johanna Monschauer starteten im Dreikampf der W11.

Johanna erreichte 1195 Punkte und gewann den Dreikampf, Liv wurde mit 1080 Punkten Vierte.

 

       _________________________________________________

 

 

Erfolgreiche Woche für SSC Athleten

 

Am Mittwoch, den 08.05.2019, fanden im Rahmen des 23. Läuferabends in Ochtendung auch die offenen Bezirksmeisterschaften Hürden statt.

Fünf Athleten des SSC starteten und landeten alle auf den Podestplätzen.

Mario Höder Riveros gewann sowohl die 100 m, als auch die 200 m der männlichen U18.

Carla Pung wurde in der W15 über 80 m Hürden Dritte. Sina Erhrhardt wurde in der W14 über die gleiche Distanz Zweite.

Nele Freytag startete in der W12 über 75 m und belegte den dritten Platz. Die jüngste Teilnehmerin, Katja Funk, ging in der W10 über 50 m an den Start und wurde Zweite.

 

Dem schlechten Wetter trotzten am Samstag, den 11.05.2019, beim Deichmeeting die beiden W11er Johanna Monschauer und Liv Brocker.

Bei Dauerregen absolvierten beide einen sehr guten Dreikampf. Johanna siegte mit 1204 Punkten und Liv verfehlte mit 1036 Punkten knapp als Vierte das Podest.

 

Bei den Bezirksmeisterschaften in Mayen am Sonntag, den 12.05.2019, hatten die Athleten das Wetter wieder auf ihrer Seite, so starteten auch 11 Athleten.

Die bekannteste SSC Athletin, Celina Leffler, war dabei mit am Start. Sie gewann den Weitsprung und den Kugelstoß der Frauenkonkurrenz. Im 800 m Lauf kam sie als Zweite ins Ziel. Ihre Trainingspartnerin Franziska Decker wurde über 100 m, im Weitsprung und im Kugelstoß jeweils Zweite und im 800 m Lauf wurde sie Dritte.

Lukas Euken startete in der männlichen U18 über 100 m und wurde Dritter. Im Weitsprung kam er mit neuer persönlicher Bestleistung auf den vierten Platz und im Kugelstoßen belegte er den siebten Platz.

Teresa Simon startete in der weiblichen U18 über 100 m, im Weitsprung und im Kugelstoßen (7., 4., 2.). Lili Trifan startete in der gleichen Altersklasse über 100 m, im Kugelstoßen und im Speerwurf (8., 3., 3.).

In der W14 starteten Sina Ehrhardt (Dritte über 100 m und im Hochsprung, Sechste beim Speerwurf), Judith Haderlein (8. über 100 m, 1. über 800 m, 7. im Weitsprung), Greta Cetto (7. über 100 m, 2. Kugelstoßen), Marie Zerwes (4. Hochsprung, 6. Weitsprung, 3. Kugelstoßen).

Laura Kuhn startete in der gleichen Altersklasse über 100 m, 300 m und im Weitsprung, sie siegte in allen drei Wettbewerben und ist somit Bezirksmeisterin.

Im Staffelwettbewerb der U16, in der Besetzung Sina, Judith, Greta und Marie, wurde der SSC Dritter.

Carla Pung startete in der Altersklasse W15 im Kugelstoßen und im Diskuswurf. Mit der Kugel wurde sie Vizemeisterin und im Speerwurf Bezirksmeisterin.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SSC Koblenz-Karthause